Die Zeitentänzer

Hallo!

Sie suchen Unterhaltungsbeiträge zum Beispiel für ein Fest oder einen historischen Markt? Wir Zeitentänzer unter der Leitung von Oliver H. Herde können ihnen gerne Tänze aus den vergangenen acht Jahrhunderten und aus verschiedenen Regionen Europas vorführen.
Die meisten unserer Tänze entstammen dem Frühbarock und der Renaissance und kommen überwiegend aus England, Frankreich oder Deutschland.

Die Kostüme

Obwohl wir in verschiedenen Zeitaltern tanzen, hat doch jeder von uns seine persönlichen Vorlieben, was die Gewandung betrifft. Manche haben viel Auswahl, andere kaum, da wir ja nicht beruflich vortanzen. Darum können wir uns bei einem Auftritt nicht gut für eine einzige Epoche einkleiden. Wir sind eben die Zeitentänzer.
Dennoch können wir natürlich ebenso wie bei der Tanzauswahl versuchen, auf Wünsche einzugehen. Sprechen wir erst einmal darüber.

Auf Wunsch laden wir im Rahmen unserer Auftritte auch gern zu leichten Mitmachtänzen ein.

Wir brauchen Platz!

Dies wird hin und wieder gern vergessen: Viele Bühnen sind gerade mal für zwei bis vier Paare ausreichend groß. Daher haben wir in größerer Besetzung auch schon des öfteren einfach davor ebenerdig getanzt. Man sollte mindestens 2 qm pro Tänzer veranschlagen.
Sollen auch noch Zuschauer mittanzen, braucht man ein entsprechendes kleines Gelände.
Ein Parkettboden ist nun wirklich nicht erforderlich, wohl aber Freiheit vor Stolperfallen.

Oliver H. Herde

Der Leiter der Zeitentänzer ist Magister Artium der Geschichtswissenschaften. Seit 2007 gibt er Kurse im historischen Tanzen.

Auftrittsvideos: Auftrittszusammenschnitt / Chapelloise (anonym) / Basstanz (Arbeau)

Archivbilder