Corona-kritische Artikel

Wissenschaftler zum Coronavirus (Auflistung)
Prof. Gøtzsche: Corona ist mehr als alles andere eine Massenpanik-Epidemie
Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke zur Lage im unter Quarantäne stehenden Land

Kritische Experten in Videos

Mikrobiologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

Prof. Bhakdi erklärt, warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind
Nachtrag 1: Belastbarkeit des Gesundheitssystems
Nachtrag 2: Schreckensszenario Italien
Offener Brief an Frau Merkel

Prof. Dr. Wolfgang Graninger, Med Uni Wien & ehemaliger Leiter Tropenmedizin & Infektologie AKH

zur Coronavirus-Medienhysterie

Dr. Wolfgang Wodarg, Seuchenexperte und Ex-Gesundheitsamtsleiter

Stoppt die Corona-Panik
Interview mit Dr. Wodarg 14.3.20
Im Gespräch: "Der Corona-Rebell" 23.3.20

Dr. med. Claus Köhnlein

im Interview

Dr. Bodo Schiffmann, HNO-Arzt u.a.

Keine Belege für Corona-Gefahr

Immunologe Prof. Dr. Stefan Hockertz

Interview

Thema Grundrechte

Meinungsunterdrückung, Zahlenmanipulation
Dokumentation einer Kundgebung gegen die Angriffe auf das Grundgesetz (mp4)

Wiedergabeliste bei Youtube

Petitionen

Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!
Führen Sie die Baseline Studie durch - wir brauchen endlich saubere Corona-Daten

Fragen an Corona

Erleben wir eine außerordentlich gefährliche Epidemie? Die wirklich interessanten Zahlen und Fakten werden kaum erwähnt:

  • Wie viele getestete Personen haben den Virus nicht?
  • Wie viele Menschen ohne Symptome werden getestet und warum?
  • Anteilig wie viele "Infizierte" sind wirklich krank und wie schwer?
  • Warum wird in den meisten Statistiken nicht zwischen infiziert und erkrankt unterschieden?
  • Welche weiteren Erkrankungen hatten die "Corona-Toten" noch? Wie ist der Altersdurchschnitt?
  • Gibt es Fälle, in welchen jemand nur an Corona gestorben ist?
  • Wie hoch ist die Sterblichkeit im Verhältnis zur Bevölkerung?
    In China, wo die Welle seit Wochen vorüber ist, haben wir nach weltweit verwendeter Statistik 0,0002% der Bevölkerung, die MIT Corona infiziert an IRGEND ETWAS gestorben ist.
  • Wie umfangreich sind die Gesundheitsschädigungen durch Angst, Bewegungsmangel und Vereinsamung?
  • Erhöht die Verlängerung der Corona-Welle durch Übermaßnahmen nicht das Risiko für den Einzelnen und das Leiden der Menschen?
  • Sind in den letzten Wochen in irgendeinem Land der Welt markant mehr Menschen woran auch immer gestorben als in früheren Jahren?

    Dass alte und schwer kranke Menschen auch an einem Schnupfen sterben können, versteht sich von selbst. Die Gefährlichkeit und Besonderheit des neuen Corona-Virus ist zu recht umstritten.

  • Warum hört die Politik nur auf die ängstlichen Stimmen?
  • Wer verdient an Corona?
  • Wer strebt nach Entmündigung der Bürger?

    Nur 30 Jahre nach Mauerfall laufen wir Gefahr, uns wegen eines offenbar harmlosen Virus mit neuen inneren Mauern und Unfreiheit schlagen zu lassen.

    "Wer seine Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu erreichen, wird beides verlieren." - Benjamin Franklin
  • Zum Vergleich

    Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 890.000 Personen, davon etwa 110.000 wegen (Passiv-)Rauchen, also jede 8. Person. Das sind pro Tag etwa 300 Tote durch Tabakkonsum. Die Mortalitätsüberwachung in Europa ergibt bislang keine Auffälligkeiten. Im Vergleich zu den Vorjahren sind die Todesfälle sogar etwas rückläufig.

    Verwandte Themen

    Wie sicher ist die Sicherheit?
    Terror, Trug und Tagesschau - Geschäfte mit der Angst
    Problem GEZ und Rundfunksteuern
    Freie Märkte als beste Resilienz-Strategie
    rundfunk-frei - Volksabstimmung

    "Wer die Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave." - Aristoteles


    Kiezbotenthemen
    zum Beispiel:
    Drei Jahre fernsehfrei
    Zahlst du noch GEZ?
    Hast'e mal Feuer?
    Übersicht zu diesen Seiten
    Oliver H. Herde