Otto von Bismarck

Preußisch-deutscher Politiker

* 1.4.1815 Gut Schönhausen
1832-5 Jurastudium in Göttingen
1847 Mitglied des Vereinigten Landtages
1862 Preußischer Ministerpräsident
1865 Graf
1871 Fürst und Reichskanzler
18.3.1890 Entlassung
20.3.1890 Herzog von Lauenburg
+ 30.7.1898 Gut Friedrichsruh

Aus altmärkischem Adelsgeschlecht stammend, war er das vierte von sechs Kindern des Rittmeisters Ferdinand von Bismarck und der Luise Wilhelmine geborene Mencken.
Während dreier Kriege und durch geheime Trutzbündnisse führte er eine kleine Deutsche Einheit - ohne Österreich und Luxemburg - herbei. Als wesentliche Ursache der kleindeutschen Lösung darf man Bismarcks Bestreben nach preußischer Vormachtstellung im deutschen Raum ansehen, welches in Habsburg einen natürlichen Gegner fand.
Innenpolitische Fehden und wechselnde Bündnisse machten ihn im In- wie im Auslande unbeliebt. Gegen den jungen Kaiser Wilhem II., welcher die Regierung des Deutschen Reiches selbst übernehmen wollte, verblieben ihm so keine Verbündeten.


Personenliste

© OHH