Mahnwache vor dem RKI

Jeweils montags 12-14 Uhr 13353 Nordufer 20

(An gesetzlichen Feiertagen kann es zu Ausfällen kommen)

Text der Anmeldung bei der Versammlungsbehörde: "Kritisiert wird die Rolle des RKI im Zusammenhang mit der Corona-Hysterie und den dadurch begründeten Menschenrechtsverletzungen. Es besteht weiterhin die Forderung nach Erfüllung der Informationspflicht als Regierungsbehörde. Ferner ist bislang keinerlei Bemühung um Aufarbeitung der begangenen Rechtsbrüche zu erkennen. Da zudem längst Vorbereitungen für die nächste Pandemiesimulation angelaufen sind, ist ein Ende der Notwendigkeit der Mahnwache nicht abzusehen."

Seit dem 29.9.20 kann man sich hier allwöchentlich mit offenen, liebevollen Menschen austauschen. Anlass war eine Anfrage zur seinerzeit gerade vollendeten Studie zur Fehleranfälligkeit von PCR-Tests, deren Ergebnis bis heute der Öffentlichkeit vorenthalten wird, obgleich das RKI als Regierungsbehörde zur Auskunft gegenüber jedem Bürger verpflichtet ist. Ferner spielt das RKI heute wie schon in der Zeit des Nationalsozialismus die Rolle einer Legitimationsmaschine unrechtmäßiger Maßnahmen der Regierung. Zunehmend in den Vordergrung tretende Forderung ist eine umfassende Aufarbeitung der Geschehnisse, um eine Wiederholung auszuschließen.
Die Polizei schaut bloß gelegentlich friedlich vorbei - das ist man ja gar nicht mehr gewöhnt.
Wir freuen uns schon auf die nächste Mahnwache bei jedem Wetter - und auf dich!

Flugblätter für die Mahnwache gegen die Wahnmache

Videos von Reden: bei Kraut.Zone (seit 2022), bei Youtube (2021/2), bei Youtube (2020/1)
unser kurzes Informationsvideo mit Interviews / Gründe für die Mahnwache
Texte: Grundsatzerklärung Oliver H. Herde
Rückblick auf 2 Jahre / 3 Jahre Mahnwache
Liste unserer Musikvideos


Demo-Berichte seit dem 1.8.20
Demokratischer Kalender
Demo-Termine (international)
Demo-Termine (bundesweit)



Oliver H. Herde

Tagesgedanken
Übersicht zu diesen Seiten Tanz
Spielabende